Lieferbedingungen

Die Neon Apotheke versendet Arzneimittel im gesamten Gebiet der Bundesrepuplik Deutschland.

Als zusätzliche Lieferoption können Kunden, die als Lieferadresse die Postleitzahlen 40231, 40229, 40233, 40627 oder 40591 angeben, die Lieferung per Bote auswählen, der die Ware bis an die Haustür bringt.

Grundsätzlich erfolgt eine Lieferung erst nach vollständiger Bezahlung. Eine Zahlung per Nachnahme oder Barzahlung beim Boten ist ausgeschlossen. Verschreibungspflichtige Ware kann erst ausgeliefert werden, sobald das Original Rezept in der Apotheke zur Prüfung vorliegt, geprüft und für zulässig befunden wird und das verordnete(n) Medikament(e) auch lieferbar ist(sind). Außerdem müssen noch bei Verordnungen zulasten gesetztlicher Krankenkassen die Vorgaben der Arzneimittelrabattverträge der jeweiligen Kassen geprüft werden, sodass eine Verordnung ggf. substituiert werden muss. Ist dies der Fall, treten wir zunächst mit dem Kunden in Kontakt und informieren über den Sachverhalt, bevor wir substituieren und die Ware versenden. Sämtliche Warenkörbe, die eine verschreibungspflichtige Position enthalten, werden diesem Prozedere unterzogen, sodass sich die Auslieferung hinauszögert, bis der Prozess abgeschlossen ist.

Die E-Payments Amazonpay und Paypal/ Paypal plus dürfen seitens des Anbieters nicht für die Bezahlung von Käufen von verschreibungspflichtiger Ware angewendet werden. 

Die Lieferung von Kühlware ist nicht über Versand möglich, da eine kontinuierliche Kühlkette nicht gewährleistet werden kann.

Ebenso findet kein Versand von Betäubungsmitteln statt, da unter anderen eine Belieferung innerhalb der 8 Tage Frist nach Ausstellung nicht gewährleistet werden kann.

Lieferzeiten:

1. Vorbestellung und Selbstabholung

Ist die bestellte Ware Lagerware der Apotheke, so kann sie umgehend zu den Öffnungszeiten des Ladenlokals der Neon Apotheke abgeholt werden.

Vorrausgesetzt die vorbestellte Ware ist vom Großhändler lieferbar, aber keine Lagerware der Neon Apotheke, gilt folgendes ( für Montag bis Freitag):

Wird eine Ware bis 11.00 Uhr bestellt, kann sie an demselben Werktag ab 15.00 Uhr abgeholt werden;

wird eine Ware bis 13.00 Uhr bestellt, kann sie an demselben Werktag ab 16.15 Uhr abgeholt werden;

wird eine Ware bis 16.00 Uhr bestellt, kann sie an demselben Werktag ab 18.00 Uhr abgeholt werden; Achtung Öffnungszeit nur bis 18.30 Uhr;

wird eine Ware nach 18.00 Uhr bestellt, so kann sie am nächsten Werktag ab 10.00 Uhr abgeholt werden.

Eine Ausnahme stellt hier der Samstag dar, an dem die oben angeführten Zeiten nicht gelten. Samstagsbestellungen verschieben sich in den nächsten Montag.

Sonn-und-Feiertage verschieben die Selbstabholung ebenfalls auf die nächsten Werktage. 

 

2. Lieferung durch den Boten

 

( möglich nur für Adressen mit den Postleitzahlen 40231, 40233, 40627, 40229 und 40591 )

Erfolgt ein Bestellungseingang bis 12.45 Uhr kann die bestellte Ware unter der Vorraussetzung, dass alles verfügbar ist, ab 16:15 Uhr vom Arzneimittelboten ausgeliefert werden.

Fehlt ein Teil der Bestellung, informieren wir sie. Es kann sein, dass sich die Belieferung verzögert oder zunächst nur ein Teil beliefert wird.

Aufträge für den Boten werden erst ab einem Bestellwert von 15,- Euro entgegengenommen. Es fällt eine Zustellgebühr von 3,- Euro an.

Ab einem Autragswert von 39,00 Euro entfällt die Zustellgebühr.

 

3. Versand durch die DHL

 

Der Mindestbestellwert beträgt 15 Euro. Es werden hier 4,- Euro Versandgebühr fällig.

Bestellaufträge ab 39,00 Euro sind portofrei. Ebenso portofrei sind sämtliche Bestellaufträge, die eine verschreinbungspflichtige Position enthalten.

 

 

 

 

 

Registrieren
Passwort vergessen
Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel